Sri Lanka verzeichnet ein erfolgreiches Jahr 2018

Mehr als 2,33 Millionen Touristen besuchten die Insel.
So Sri Lanka

Sri Lanka konnte 2018 rund 2,33 Millionen Besucher begrüssen, was im Vergleich zum Vorjahr einer Steigerung von 10,3% entspricht. Damit wurde das angepeilte Ziel von 2,5 Millionen knapp nicht erreicht. Zum Vergleich mit den Vorjahren: 2016 wuchs die Zahl der Ankünfte um 14%, 2017 jedoch bloss um 3,2%. Am meisten Touristen kamen im vergangenen Jahr im Monat Dezember: es waren 253’196. Die höchsten Wachstumsraten verzeichneten hingegen die Monate Februar, März, Juni und November.

Neues Logo

Sri Lanka will sich zudem als Reisezielmarke neu positionieren und wird deshalb seit kurzem mit einem neuen Logo vermarktet. Damit soll die Attraktivität gegenüber Touristen weiter gesteigert werden. «So Sri Lanka» lautet das neue Motto der Reisezielmarke Sri Lanka. Erstmals öffentlich vorgestellt wurde der Slogan und das damit einhergehende Logo im Rahmen der «World Travel Mart» (WTM) Anfang November letzten Jahres in London. «So Sri Lanka» löst damit den Werbespruch «Wonder of Asia» ab, der seit 2009 im Einsatz war.

Platz 1 im Lonely Planet

Nach Vorstellung des Sri Lanka Tourism Promotion Bureau (SLTPB) soll der Tourismus-Sektor, in dem von Jahr zu Jahr neue Besucherrekorde zu verzeichnen sind, nach der Maxime «Klasse statt Masse» weiter ausgebaut werden. Der Reiseführer Lonely Planet führt Sri Lanka gar in der Liste «Best in Travel 2019» auf Nummer 1 unter den Reiseländern. (TI)

 

Drucken