Feedback: «Es ist Zeit, danke zu sagen»

TRAVEL INSIDE-Leser André Lüthi zu den Härtefallhilfen.
Leser-Zuschrift als Feedback.

André Lüthi, President Globetrotter Group und Fachexperte Politik im SRV-Vorstand, Bern

André Lüthi.

«Liebe Reisebranche

Der Corona-Sturm ist noch lange nicht überstanden. Doch den einen oder anderen Lichtblick gibt es.

So zum Beispiel die Härtefallgelder, die den betroffenen Branchen in diversen Kantonen zufliessen. Also auch vielen Reiseunternehmen.

Wir haben im letzten Jahr als Branche gekämpft, gejammert, uns gestritten und Fehler gemacht. Wir lernten dadurch viel und sind als Branche zusammengerückt. Und auch die Verbände, Vereinigungen und Unternehmen haben sich an einen Tisch gesetzt. Es stehen noch viele Diskussionen und Entscheide an – doch die Richtung stimmt.

Und auch die Politik hat uns auf die Folter gespannt – ja zum Teil unsere Geduld mehr als nur strapaziert. Doch ich glaube, jetzt ist es an der Zeit, Danke zu sagen. Danke an Kantone wie zum Beispiel Zürich, die mit dem Auszahlen der Härtefallhilfen begonnen haben.

Dass die Massstäbe und die Höhe der Auszahlungen von Kanton zu Kanton noch sehr unterschiedlich sind, ist sicher unbefriedigend und nicht nachvollziehbar. Da hoffen wir noch auf die eine oder andere Neubeurteilung durch die Kantone. Und in diesem Kontext ein grosser Dank aus dem Ressort Politik des SRV an die diversen kantonalen Task Forces – ihr habe für die Branche gekämpft, argumentiert und nie locker gelassen – und ja, in gewissen Kantonen braucht es noch einen Sondereinsatz – bleibt dran. Danke.»