Malediven-Insel wird für Resorterweiterung aufgeschüttet

Die Siyam Gruppe eröffnet im September im Olhuveli Beach & Spa 73 neue Villen, drei Restaurants und ein neues Spa.
© The Sun Siyam Resorts

Im September eröffnen im Maledivenresort Olhuveli Beach & Spa, das zur Sun Siyam Gruppe gehört, 73 neue Villen in drei Kategorien ihre Türen. Die Insel wurde eigens dafür aufgeschüttet und befindet sich direkt neben Olhuveli. Gäste können den neuen Bereich über eine hölzerne Brücke erreichen. Das Olhuveli Beach & Spa Resort liegt nur eine 45-minütige Fahrt mit dem Speedboat von Malé entfernt an der Spitze des Süd-Malé-Atolls.

Die 22 neuen Grand Beach Villen überzeugen mit privatem Pool und hellem, farbenfrohem Design. Mit Platz für drei Erwachsene oder zwei Erwachsene und zwei Kinder sind diese idealer Rückzugsort für Familien. Wer lieber direkt vom Bungalow in die blaue Lagune springt, dem bieten 28 neue Grand Water Villen den idealen Raum dafür. Sie bieten ein privates Sonnendeck, einen eigenen Pool, direkten Zugang zur Lagune und Panoramablick auf das offene Meer. Zusätzlich sind nun noch 23 neue Grand Water Villen ohne privaten Pool verfügbar.

Kulinarisch auf Kosten kommen 

Die Erweiterung des Olhuveli bietet zudem drei neue Restaurants und ein Spa über dem indischen Ozean. Das Malaafaiy bietet 270 Gästen Platz und serviert internationale Küche im Buffet-Style. Foodies, deren Herz für Seafood schlägt, kommen im Mahgrib Grill auf ihre Kosten. An der neuen Dream Bar kann man erfrischende Cocktails und lokale Getränkespezialitäten geniessen. Im neuen Ocean Spa können sich Gäste entspannen.

Die Sun Siyam Resorts gehören zur Siyam Gruppe, die als Sun Travels & Tours 1990 vom Malediver Ahmed Siyam Mohamed ursprünglich in Form eines Reiseveranstalters und -büros gegründet wurde. Seit 2016 gehört die Vier-Sterne-Hotelanlage Olhuveli Beach & Spa Resort zum Portfolio der Sun Siyam Resorts. (TI)

 

 

 

 

Drucken