5 Gründe für den Swiss Travel Day

Am 26. Oktober 2017 geht der Swiss Travel Day im Stage One in Oerlikon über die Bühne.

Es ist sicherlich die grösste Neuerung des diesjährigen Swiss Travel Day vom 26. Oktober 2017: die neue Location. Die Plattform für die Schweizer Outgoing-Touristik ist für die diesjährige Ausgabe nämlich vom Kongresshaus Zürich nach Oerlikon umgezogen – genauer gesagt in die Eventlocation Stage One. Der Tag setzt sich auch dieses Mal aus einem breiten Angebot für die Branchenprofis zusammen und ermöglicht den Besuchern, ein Maximum an neuen Eindrücken zu gewinnen. Höchste Zeit also, sich bereits jetzt den Termin zu reservieren. Dafür gibt es noch weitere gute Gründe:

1. Dabei sein ist alles

Am Swiss Travel Day sind die bekannten Branchengrössen unterwegs. Der Anlass eignet sich also auch hervorragend dazu, neue Kontakte zu knüpfen und vorhandene zu pflegen.

2. Kleiner Aufwand, grosser Ertrag

Als Besucher bekommt man am Swiss Travel Day während einem Tag eine Fülle an Informationen geliefert. Denn auch in der neuen Location wird das bewährte Grundkonzept mit dem TTW (Travel Trade Workshop) und seinem «Market Place» als Networking-Plattform, verschiedenen Workshops und Seminaren, dem Trainee Programm, der Education & Career World sowie dem Networking Cocktail beibehalten. Am Swiss Travel Summit trifft sich das Top-Management der Schweizer Outgoing-Branche. Ausgewiesene Experten und Exponenten referieren und diskutieren in kurzweiligen Formaten aktuelle Themen. Im Rahmen der Swiss Travel Awards werden dann Unternehmen bzw. Marken für Bestleistungen in der Branche ausgezeichnet. Im Anschluss folgt die Verleihung des Travel Personality Award. Und als krönender Abschluss findet in der Chicago-Bar der beliebte IAWA statt.

3. Terminkollisionen vermeiden

Zwar ist es bis zum 26. Oktober noch eine gewisse Zeit. Aber die Agenda füllt sich schnell. Wer sich den 26. Oktober 2017 bereits jetzt reserviert, kann den Tag vor anderen Terminen «schützen».

4. Alleine machts nur halb so viel Spass

Wer sich bereits jetzt für die Teilnahme am Swiss Travel Day entscheidet, hat genügend Zeit, sich eine Begleitung zu organisieren. Denn zu zweit oder in der Gruppe macht es definitiv mehr Spass – insbesondere an den verschiedenen Apéros und am IAWA.

5. Neue Location kennenlernen

Das Stage One in Oerlikon ist eine Location der Extraklasse und es lohnt sich auf alle Fälle, deren Vorzüge vor Ort selbst kennenzulernen.

Kein Branchenanlass ohne die bekannten Schweizer Veranstalter und Vereinigungen: So unterstützen Hotelplan Suisse, Kuoni Schweiz, TUI Suisse, Globetrotter und der TTS auch dieses Jahr den von TRAVEL INSIDE und TTW Management organisierten Swiss Travel Day.

Hier können Sie sich den Termin gleich eintragen!

Drucken