Safeture kooperiert mit Kuoni Business Travel

Die Kunden erhalten direkten Zugriff auf die Reisesicherheits-Plattform.
© Safeture

Der Plattformanbieter für Reise und Mitarbeitersicherheit Safeture arbeitet ab sofort mit Kuoni Business Travel, dem Geschäftsreisespezialisten von DER Touristik Suisse, zusammen. Durch die Kooperation beider Unternehmen erhalten Kunden von Kuoni Business Travel Zugang zu Safetures Dienstleistungen.

Das Unternehmen betreibt eine vollständig cloudbasierte Plattform zu den Themen Reisesicherheit, Risiko und Krisenmanagement und  Notfallkommunikation. Die zentralen Bestandteile der Plattform sind das Safeture Management Tool, mit dem Unternehmen ihre Mitarbeiter überall auf der Welt lokalisieren, mit ihnen kommunizieren und sie in Krisensituationen unterstützen können, und die Safeture App.

Sie bietet den Nutzern ein Echtzeit Warnsystem zu sicherheitsrelevanten Themen in ihrer Umgebung und mittels des Emergency Buttons die Möglichkeit, im Notfall mit einem Klick Hilfe anzufordern. Durch eine KI basierte automatische Übersetzung werden die Warnmeldungen und  Sicherheitsinformationen in 40 Sprachen bereitgestellt.

Mit den beginnenden Lockerungen der Reisebeschränkungen werde
auch die Zahl der Geschäftsreisen deutlich steigen. «Beim Restart des Business Travel spielt das Thema Reisesicherheit der Mitarbeiter für Unternehmen eine zentrale Rolle», sagt Marcel Brandt, Safeture Senior Sales Manager für die DACH-Region

«Für uns in der Schweiz mit den Amtssprachen Deutsch, Französisch und Italienisch ist es für Unternehmen wichtig, dass sie ihren Mitarbeitern sicherheitsrelevante Mitteilungen in deren Muttersprache zur Verfügung stellen können Das bietet Safeture und das erachten wir als großen Vorteil für unsere Kunden erklärt Andreas Schneider, Head of Kuoni Business Travel. (TI)