FTI: Neues Hotel in Alaçati

Es ist das zweite Haus der Marke «Design Plus».
Tabanlioglu Architects

Das Seya Beach Hotel wurde vergangenen Juni eröffnet und liegt unmittelbar am Strand und verfügt über 190 Zimmer und Suiten sowie einen Spa mit Wellness-Anwendungen, Dampfbad und Sauna. Alaçati ist bekannt für pittoreske Steinhäuschen, verwinkelte Gassen, einladende Cafés und Restaurants, aber auch als Hotspot für Surfer. Bei der Gestaltung von Lobby, Restaurant und Zimmern wurden natürliche Materialien und Farbtöne integriert, welche die Architektur und Stimmung Alaçatis widerspiegeln. Im Aussenbereich können sich Urlauber an der Snack- oder Sunset-Bar sowie im À-la-carte-Restaurant im Tavernen-Stil verpflegen, wo internationale Gerichte mit einem Touch der lokalen Küche serviert werden. Zum Relaxen laden Strandbetten, ein Pool und über das Wasser ragende Holzstege mit Sonnenliegen ein. Das Seya Beach gehörte bisher zur FTI-Marke «Labranda», ist aber nach seinem Redesign nicht mehr wiederzuerkennen, betont Roula Jouny, CCO und Managing Director der FTI Group: «Wir haben eine stylische Wohlfühloase an einer der wohl schönsten Buchten der türkischen Ägäis geschaffen, die den Luxus-Traum zur Realität werden lässt.»

FB

Drucken