Google will Flugverspätungen voraussagen

Mittels künstlicher Intelligenz will die Suchmaschine künftig noch vor den Airlines selbst wissen, ob ein Flug verspätet sein wird.

Die Echtzeitmeldungen, ob ein Flug Verspätung hat oder nicht, gibt es bei Google Flights schon heute. Künftig will der Suchmaschinenriese allerdings noch vor der Airline selbst mitteilen, ob es zu Verspätungen kommt. Wie im unternehmenseigenen Blog erklärt wird, sollen dazu Flugdaten aus der Vergangenheit als Basis verwendet werden. Mit einem Algorithmus will das Unternehmen Verspätungen dann schneller als die Fluggesellschaft selbst identifizieren.

Um den Service zu nutzen, muss der Anwender die Flugnummer oder die Flugroute eingeben. Die Verspätung wird nur dann angezeigt, wenn die Vorhersagewahrscheinlichkeit mindestens 80% beträgt. Selbst dann wird allerdings dazu geraten, rechtzeitig am Flughafen zu sein, da manchmal Ersatzmaschinen eingesetzt werden können. (TI)

 

 

 

Drucken