Pula, Palma, Preveza: Mehr Passagiere und Ziele ab Altenrhein

Der Regionalflughafen wächst im Jahr 2015 um 9% und steigt auch in der Gunst der Veranstalter.
Altenrhein

Der Flughafen Altenrhein blickt auf ein erfolgreiches 2015 zurück. Mit einer Steigerung von 9% auf 91‘584 Passagiere habe man die Zielsetzungen erreicht, meldet der Airport. Die zum Flughafen gehörende People’s Viennaline hat mit 84‘386 Passagieren (+10%) auf der Strecke Altenrhein–Wien zum guten Gesamtergebnis beigetragen. Die Pünktlichkeit der Flüge lag laut Flughafen im letzten Jahr bei 98%.

Die Nachfrage für Sommerdestinationen ab Altenrhein (Sardinien, Pula und Elba) stieg ebenfalls um 19%, teilt der Airport mit. Bei der Business- und General Aviation verzeichnete man 9% weniger Bewegungen als im Vorjahr.

Ab Sommer 2016 bieten verschiedene regionale Reiseveranstalter Sommerdestinationen ab Altenrhein an. Mit High Life Reisen geht es nach Pula in Kroatien sowie nach Olbia & Cagliari auf Sardinien, mit Universal Flugreisen und Sunshine Holidays nach Palma de Mallorca und mit Rhomberg Reisen nach Preveza in Griechenland.

Das WEF 2016 in Davos bescherte dem Flughafen wie jedes Jahr grossen Zusatzverkehr. Dieser habe im Rahmen der beiden starken Vorjahre 2014 und 2015 gelegen. Verglichen mit dem letzten Jahr waren es jedoch  4% weniger Flugbewegungen, allerdings seien immer grössere und schwerere Flugzeuge im Einsatz.

Drucken