Skywork fliegt nicht mehr von Basel nach Wien

Dafür nimmt die Airline neu die Verbindung zwischen Wien und Bremen ins Streckennetz auf.
Skywork Saab 2000
® SkyWork Airlines

Skywork Airlines stellt per Ende Juni die Verbindung zwischen Wien und Basel ein. Der Grund sind Überkapazitäten, die durch den Markteintritt von Easyjet mit sechs wöchentlichen Flügen von Basel nach Wien entstanden sind. Skywork wolle sich gemäss einer Mitteilung nicht der möglichen Preiserosion stellen.

Dafür nimmt die Airline ab dem 3. September neu die Verbindung zwischen Wien und Bremen ins Streckennetz auf, die täglich ausser samstags angeboten wird. Damit werde das Konzept der sogenannten W-Flüge ab Bern weiter verfolgt. Dieses Konzept habe den Vorteil, dass alle Flugzeuge abends nach Bern zurückkehren und so keine personellen Kapazitäten (Crews, Wartung) ausserhalb der Berner Homebase aufgebaut werden müssen. (TI)

Drucken