Von CWT zu Sabre

Grosser Wechsel bei zwei Travel-Tech-Grössen
Kurt Ekert, Sabre President. ©Sabre

Der Tourismus-Technologiedienstleister Sabre ernennt Kurt Ekert zum President und trennt die Rolle des President von jener des Chief Executive Officers. Ab 3. Januar 2022 wird Ekert alle operativen und technologischen Unternehmensbereiche führen. Er wird an Sean Menke berichten, der sich als CEO sich auf die Unternehmensstrategie konzentrieren wird.

Bei Sabre wird Ekert die direkte Verantwortung für die Geschäftsbereiche Travel Solutions und Hospitality Solutions tragen und ausserdem die gesamte Technologieentwicklung und den Innovationsinkubator Sabre Labs übersehen. Weiter direkt an Menke berichten werden neben Ekert die Bereiche Finance, Recht, Personalwesen und Kommunikation.

Dave Shirk wird auf den 1. Januar 2022 von seinem Amt als President von Sabre Travel Solutions zurücktreten. Shirk wird bis Ende 2022 als Senior Advisor für Menke und Ekert tätig sein.

Ekert war zuletzt fünf Jahre lang President und CEO von CWT. Dort hat er die digitale Transformation des Unternehmens vorangetrieben und mit Neugeschäft von USD 7 Mrd. beträchtliches Wachstum erzielt.

Ekert verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Reisevertrieb, unter anderem als Executive Vice President und Chief Commercial Officer bei Travelport Worldwide, Ltd, wo er die operative Neuaufstellung des Unternehmens leitete und so den erfolgreichen Börsengang im Jahr 2014 ermöglichte. Zuvor war er in leitenden Funktionen bei Gulliver’s Travel Associates (GTA), Orbitz Worldwide, Cendant und Continental Airlines tätig und bekleidete mehrere Vorstandsfunktionen. (TI)