Neue Hotels und Projekte

Das Hotelangebot in der Dominikanischen Republik wächst weiter.
©H10
©H10

Die Hotelgruppe H10 eröffnete Ende Dezember 2018 die neue Luxusanlage Ocean El Faro (zu Deutsch: Ozean Leuchtturm). Direkt am Strand von Uvero Alto in der Region Punta Cana gelegen, bietet das Fünf-Sterne-Haus 618 Zimmer, die in Kürze um 293 Zimmer erweitert werden sollen. Neben vier Schwimmbereichen gibt es zwei Tennisplätze und ein Tauchcenter. Das Despacio Spa Centre verfügt über zwölf Behandlungsräume.
Noch im Entstehen ist das neue Moon Palace Punta Cana. Das luxuriöse All-inclusive-Resort wird über 2000 Zimmer verfügen und aus zwei Türmen à 18 Stockwerken bestehen. Die Eröffnung ist für 2021 geplant.
Ebenfalls in Punta Cana baut die Hotelgruppe Best Hotels ein neues Haus. Die Anlage wird künftig 600 Zimmer, zwei Buffet-Restaurants sowie vier thematische Lokale, eine Diskothek und ein Casino umfassen. In der Planung befindet sich auch ein Theater mit einer Platzkapazität bis zu 500 Personen. Zudem ist ein 1000 m2 grosses Kongresszentrum geplant.
Marriott International ist in Zusammenarbeit mit der Ocean Club Group an der Planung eines Über-EUR-350-Mio.-Projektes. Ziel ist es, Puerto Plata um drei neue Luxushotels zu erweitern. Das Angebot umfasst voraussichtlich ein Ritz-Carlton, ein W sowie ein Haus der Luxury Collection.
In der Ortschaft Santa Barbara in der Region Samaná wird das neue Hotelprojekt Hacienda Samana Bay errichtet. Geplant ist der Bau eines Condo Hotels mit 60 Suiten und 400 Wohneinheiten.
Das Hotelunternehmen Club Med hat den Bau einer neuen Anlage bekannt gegeben. Sie soll im Nordosten der Dominikanischen Republik, dem südlichen Teil der Bucht von Samaná, entstehen. Unter dem Namen Miches sind über 327 Hotelzimmer wie auch zahlreiche Villen geplant. Ebenfalls in Planung sind spezielle Bereiche für Familien sowie für Adults-only-Gäste. Die Eröffnung soll im Dezember 2019 erfolgen.

TI

Drucken