Neuer Reisecar von Bucher Travel hat einen «Götti»

Patrick Hauser, Inhaber des Hotels Schweizerhof Luzern, hat das «Amt» übernommen. 
v.l.: Mario Würsch, Bucher Travel, Patrick Hauser, Schweizerhof Luzern, Fredi Daumüller, Verwaltungsrat Bucher Travel. ©Bucher Travel Inc.

Der Geschäfts- und Incentive-Reise-Spezialist Bucher Travel aus Dierikon/LU hat zum Sommerbeginn einen neuen Reisecar gekauft. Damit umfasst der Fuhrpark nun zehn Reisecars sowie eine Flotte von zehn Minibussen, Minivans und Limousinen. Die Besonderheit: Der neue Reisecar hat einen Götti. Patrick Hauser, Inhaber des Hotels Schweizerhof Luzern und Mitglied in der Verbandsleitung von Hotelleriesuisse, hat dieses «Amt» übernommen.

«Die Anschaffung eines solchen Cars wollten wir entsprechend würdigen und haben uns nach einem Götti umgesehen», beschreibt Mario Würsch, Geschäftsführer und Verwaltungsratspräsident von Bucher Travel. «Flugzeuge und Kreuzfahrtschiffe mit einer Patentante oder einem Patenonkel zu taufen, ist seit jeher Tradition. Grund für dieses Ritual ist einerseits die Namensgebung und Bekanntgabe der Patentante bzw. des Patenonkels, andererseits wird den Flugzeugen, Schiffen sowie den jeweilig mitgeführten Reisenden allzeit sicheres Ankommen im Zielhafen gewünscht. Diese Tradition möchte Bucher Travel Inc. für die neuen Reisecars übernehmen.» (MICE-tip)

 

Drucken