Reisebüro der Zukunft – wie überleben, was tun?

Hochkarätige Akteure thematisieren am Swiss Travel Summit aktuelle Branchenthemen.
© Armin Grässl

Wie wappnen sich Reisebüros für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen? Was erwarten die Kunden, und was müssen Mitarbeitende können und wissen? Welche Rolle spielt die Digitalisierung? Diese Fragen und mehr diskutieren Reisebüro-Insider am nachmittäglichen Swiss Travel Summit vom Donnerstag, 24. Oktober, in der Stage One. Zum Auftakt zur Podiumsdiskussion zeigt Michael Mettler, Inhaber und Geschäftsführer von Helbling Reisen Gossau, anhand eines Best Practice auf, wie eine erfolgreiche Übernahme funktioniert und wie er sein Unternehmen für die Zukunft aufgestellt hat. Ein «must» für jede verantwortliche Person in den immer noch weit über 1’000 Reisebüros der Schweiz.

Klima-Wandel und Martin Wittwer

Der Klima-Wandel und der Greta-Effekt haben nicht nur die gestrigen Eidgenössischen Wahlen beeinflusst, sie sind auch in der Reisebranche ein allgegenwärtiges Thema. Mit einem Impulsreferat sowie einer Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Exponenten aus Politik und Touristik zeigen auf, wie weit die Branche bezüglich Nachhaltigkeit ist, wie man Overtourism begegnet und was der Tourismus beitragen kann.

Zum Abschluss nimmt Martin Wittwer, CEO von TUI Suisse, auf dem «Heissen Stuhl» Platz. Im Live-Interview steht er Rede und Antwort und gibt Einblicke in seine Visionen für den Schweizer Ableger des grössten internationalen Reisekonzerns.

Hier finden Sie das ausführliche Programm.

Investieren Sie in die Zukunft und bestellen Sie Ihr Ticket hier.

 

Drucken