Wechsel in der Führungsetage von STA

Ivan Walter folgt auf Reinhard Kotzaurek, der das Unternehmen interimistisch geführt hat.
Ivan Walter (links) und Reinhard Kotzaurek @STA Travel

Wie die STA Travel Group heute bekannt gibt, übernimmt Ivan Walter am 1. April 2019 den Vorsitz der Geschäftsführung des Unternehmens. Reinhard Kotzaurek, der bisherige CEO, wird in die Region Zentraleuropa (CEU) zurückkehren, um dort das Geschäft als Managing Director CEU zu führen.

Ivan Walter, der zu Beginn des Jahres zum Executive Advisor von STA Travel ernannt wurde, verfügt über langjährige Erfahrung in multinationalen Reiseunternehmen. Er war zwölf Jahre bei Kuoni tätig und agierte von 2013 bis 2018 als CEO von GTA Travel.

«Unter Reinhard Kotzaureks interimistischer Leitung hat STA Travel einen umfassenden Transformationsplan erarbeitet und mit diesem die Grundlagen für einen langfristigen Erfolg des Unternehmens gelegt. Jetzt besteht unsere Aufgabe darin, die geplanten Massnahmen umzusetzen, um noch besser für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter zusammen zu arbeiten. Ich freue mich sehr, in diesem wichtigen Moment den weiteren Weg des Unternehmens mitzubestimmen», sagte Ivan Walter.

«Ich freue mich sehr darauf, zu meinem talentierten Team in Zentraleuropa zurückzukehren. Wir haben in der Region hervorragende Möglichkeiten, unser Angebot auszubauen und weiteres Wachstum zu erzielen. Ab April 2019 werde ich als Geschäftsführer von STA Travel in Zentraleuropa weiterhin das globale Führungsteam unterstützen und freue mich, dass wir den eingeschlagenen Weg gemeinsam fortsetzen», sagte Reinhard Kotzaurek. (TI)

Drucken