Crystal lässt zehn neue Schiffe bauen

Der Gesamtwert der Bestellung beträgt EUR 3,5 Mia.

Die Eigentümer der amerikanischen Luxusrederei Crystal Cruises, Genting Hong Kong, hat mit der deutschen Lloyd Werft Gruppe einen Vertrag für den Bau von zehn neuen Schiffen abgeschlossen. Im Juli 2015 war noch die Rede von drei Cruiselinern.

Genting Hong Kong will laut eigener Aussage acht neue Luxus-Flussschiffe bauen lassen. Die Auslieferung soll zwischen 2017 und 2019 erfolgen. Weiter ist eine Luxusyacht mit dem Namen Crystal Endeavor geplant. Sie soll hauptsächlich in den polaren Gebieten unterwegs sein und bietet Platz für 200 Gäste. Die Auslieferung ist für den August 2018 vorgesehen. Und schliesslich hat Genting Hong Kong den Bau für ein Schiff einer neuen Klasse, der Crystal Exclusive Class, in Auftrag gegeben, zwei weitere sollen folgen. Auf dem 117 Tonnen schweren Schiff sollen 1000 Gäste Platz finden und 2019 ausgeliefert werden.

Laut der «FVW» beträgt der Gesamtwert der Bestellung EUR 3,5 Mia. Darin eingerechnet sind die beiden geplanten Schiffe für Crystal Exclusive Class.