Oceania Cruises: Weltreise 2020 ist buchbar

Zum ersten Mal wird dabei Südamerika umrundet.
Oceania_Insignia

Oceania Cruises gibt den Buchungsstart der Entdeckungsreise «Rund um die Welt in 180 Tagen» mit der Insignia bekannt. Diese startet am 8. Januar 2020 in Miami. Auf der Route überquert das Schiff viermal den Äquator, besucht 95 verschiedene Häfen auf vier Kontinenten in 27 Zeitzonen und umrundet zum ersten Mal auf einer Weltreise-Kreuzfahrt von Oceania Cruises Südamerika. Ausserdem erleben Gäste die gesamte Weite Alaskas – von den Aleuten bis zur Inside Passage.

Mit neun Anläufen steht insbesondere Japan im Fokus. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Afrika, wobei die Insignia das Kap der Guten Hoffnung umrundet. Ebenso umfährt das Schiff das Kap Hoorn. Zudem gibt es exklusive Veranstaltungen an Land, die in Montevideo (Uruguay), Kapstadt (Südafrika), Rangoon (Burma), Hongkong (China) und Kyoto (Japan) stattfinden.

Im Reisepreis inkludiert sind der Business-Class-Flug sowie die Wahl zwischen 70 Landausflügen oder ein Getränkepaket für die alkoholischen Getränke zu den Mahlzeiten oder ein Bordguthaben von USD 7000 zusätzlich zum exklusiven Prestige-Paket. Zusätzlich bietet Oceania Cruises folgende Teilstrecken, die von 162 bis 200 Tagen reichen. (TI)

  • Miami bis Miami, 8. Januar 2020 – 195 Tage
  • Miami bis New York, 8. Januar 2020 – 200 Tage
  • San Francisco bis Miami, 26. Januar 2020 – 177 Tage
  • Von San Francisco nach San Francisco, 26. Januar 2020 – 162 Tage
  • Von San Francisco nach New York, 26. Januar 2020 – 182 Tage

Drucken