Jumeirah Vittaveli: Neue Flotte von Luxus-Katamaranen

Das maledivische Luxusresort bietet einen besonders entspannenden Transfer.
©Jumeirah Vittaveli

Das Fünfsterne-Luxusresort auf dem Südmale-Atoll bringt ab sofort Gäste vom Flughafen Malé zum Rückzugsort. Es geht schon entspannt los: Das Flughafenpersonal von Jumeirah begrüsst Reisende bei ihrer Ankunft und führt sie in die Lounge des Resorts, wo sie frischen Kaffee, hausgemachte Kekse und eine entspannte Atmosphäre erwartet. Über kostenloses WLAN erhalten sie die neuesten Nachrichten des Tages oder können erste Eindrücke von der Ankunft auf der Insel über Facebook oder Instagram posten. Anschliessend begleitet das Team des Resorts die Reisenden zu den Transferbooten – luxuriöse Katamarane, mit denen sie in kürzester Zeit die 20-minütige Fahrt vorbei an der idyllischen Landschaft der tropischen Inseln und dem endlosen Blau des Ozeans zurücklegen können.

Transfer mit geräumigen Lounge-Sesseln

Entworfen von der Agentur iYacht mit Sitz in Hamburg und von Jalboot betrieben, neuen Katamarane in drei Modellen verfügbar: Polestar, Jumeirah und Classic Yacht. Das Interieur des Polestar ist in satten Tönen von Hellgold, Creme und Grau gehalten. Jumeirah präsentiert sich in dunkleren Bronze- und Türkistönen, die die brillanten Farben des Indischen Ozeans widerspiegeln. Die Classic Yacht kombiniert reiche Holzelemente mit weichen Grautönen und Beige. Jedes Modell verfügt über geräumige Lounge-Sessel, die zum Entspannen einladen, während Gäste einen frisch gebrühten Espresso aus der Bordküche geniessen oder sich im neuesten Jumeirah-Magazin von ihrem Reiseziel inspirieren lassen.

Das Jumeirah Vittaveli heisst Neuankömmlinge traditionell maledivisch willkommen und bietet eine Vielfalt an Aktivitäten. Zu Land und zu Wasser gibt es die erste Eisbahn der Malediven, eine PADI-Tauchbasis, ein Wassersportzentrum, ein Talise Spa, sechs Restaurants und Bars, eine Weinbibliothek, eine Überwasserlounge, einen unterirdischen Whisky- und Schokoladensalon und eine Zigarrenlounge. (TI)

Drucken