Öffnet sich Saudiarabien jetzt dem Tourismus?

Ein neuer Anlauf könnte Ende September starten.
©pixabay.com
©pixabay.com

Saudiarabien könnte wieder einmal einen Anlauf in Richtung Öffnung für Touristen unternehmen. Ab 27. September sollen Bürger aus rund 50 noch nicht bestimmten Ländern ein Visum online vorab oder bei der Ankunft für eine Gebühr von umgerechnet USD 117 erhalten, meldete die saudische Zeitung «Okaz». Die Regierung hatte im vergangenen Jahr sehr begrenzt Online-Visa für Ausländer ermöglicht, die an besonderen Veranstaltungen teilnahmen. Dies wurde als Probelauf für das nun geplante Touristenvisum gesehen.

Eine mit der Regierung verbundene PR-Firma habe Reporter zu einer Veranstaltung mit dem Titel «Saudi-Arabien öffnet sich dem Tourismus» eingeladen. Der Okaz-Bericht wurde jedoch später wieder gestrichen und die Regierung sagte, dass ihre Pläne nicht abgeschlossen seien. Ein Sprecher der saudischen Kommission für Tourismus und Kulturerbe erklärte, dass zwar Diskussionen im Gange seien, aber keine endgültige Entscheidung getroffen worden sei. Das weist auf interne Machtkämpfe hin zwischen Öffnungsbefürwortern und Traditionalisten. Diese haben schon mehrfach Ankündigungen, das Land für Touristen zugänglich zu machen, erfolgreich torpediert. Sie befürchten den Verlust der erzkonservativen Identität des Landes.

Kronprinz hat auch touristische Pläne

Das wahabitische Königreich ist eines der verschlossensten Länder der Welt. Es beschränkt die Visumerteilung weitgehend auf Geschäftsreisende, religiöse Pilgerreisen und Familientreffen. Mit seinen strikten Regeln auf Basis der islamischen Gesetze ist Saudiarabien für ausserarabische Reisende auch nicht sonderlich attraktiv: Alkohol ist strikte verboten, Frauen müssen in der Öffentlichkeit bodenlange Gewänder tragen und unverheiratete Paare dürfen nie allein sein.

Der junge Kronprinz Mohammed bin Salman will das Land allerdings in vielerlei Hinsicht moderat modernisieren und hat auch touristische Pläne. Die Behörden wollen besonders die Oase Al Ula promoten, ein Gebiet im Nordwesten, das von den Ruinen alter Königreiche umgeben ist. Ausserdem werden an der Küste des Roten Meeres grosse Tourismusprojekte gebaut und in der Nähe der Hauptstadt Riad wird eine Unterhaltungsstadt entwickelt. (TI)

Drucken