Google will nachhaltige Hotels kennzeichnen

Die Suchmaschine Google plant, Informationen über die Nachhaltigkeitspraktiken eines Hotels bereitzustellen.
©Google

Hotels, die nicht daran teilnehmen möchten, müssen sich laut Skift und Tagungskarte jedoch keine Sorgen um ihre Platzierung in den Suchergebnissen machen. Google wird dazu neben dem jeweiligen Eintrag eine Art Öko-Logo platzieren. Basis für die Kennzeichnung sind in den USA die Ergebnisse von Unternehmen wie GreenKey oder EarthCheck.

«Es gibt viele Aspekte, die in ein Ranking einfliessen», sagte Richard Holden, Vizepräsident für Reiseprodukte bei Google, beim Skift Global Forum. Er lehnte es jedoch ab, weitere Details preiszugeben. Die meisten Faktoren würden sich jedoch auf die Qualität beziehen.

Unternehmen wie Hilton und Accor haben bereits ihre Nachhaltigkeitsinformationen bereitgestellt. Immobilienbesitzer können ihre Daten über ihr Google My Business-Profil bereitstellen, wie Skift-Chefredakteur Dennis Schaal erklärte. Es gebe Anzeichen dafür, dass das Rennen um die nachhaltigste Hotelmarke der neueste Wettbewerbstrend für die Hotelbranche sei.

So ist Accor kürzlich der Sustainable Hospitality Alliance beigetreten, einer globalen Organisation mit dem Ziel, nachhaltige Reiseerlebnisse zu entwickeln und die Umweltbelastung der Branche zu reduzieren. Hilton, Hyatt, IHG Hotels & Resorts und Marriott sind bereits Mitglieder. Marriott ging am Mittwoch auf dem Skift Global Forum noch einen Schritt weiter und kündigte an, bis spätestens 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen (Tageskarte berichtete).

Auch Google selbst kündigte ein eigenes Nachhaltigkeitsversprechen an, indem es sich der globalen Koalition für nachhaltiges Reisen Travalyst anschloss. Mit dabei sind auch die Gründungspartner Booking.com, Trip.com Group, Skyscanner, Tripadvisor und Visa.

«Die meisten Leute betrachten nachhaltiges Reisen und Informationen über die CO2-Auswirkungen und wissen ehrlich gesagt nicht, was das bedeutet», erklärte Holden. «Wenn wir hier einen signifikanten Einfluss haben wollen, müssen wir unsere Kräfte in der gesamten Branche bündeln.»

Quellen: Skift und Tagungskarte.io