«Grenzenlos» hat wieder «Ferienmesse» im Logo

Die St. Galler Publikumsmesse beschliesst eine leichte Anpassung im Auftritt gegen aussen.
Messeleiterin Caroline Derungs mit dem Programm für die nächste Ferienmesse Grenzenlos. ©TI

Die St. Galler Ferienmesse «Grenzenlos» schreibt den Begriff «Die Ferienmesse» wieder in ihr Logo. «Das schafft Klarheit», erklärte Messeleiterin Caroline Derungs bei einem Besuch auf der Redaktion von TRAVEL INSIDE. Die Messe in sechs Olma-Hallen findet nächstes Mal vom 17. bis 19. Januar 2020 statt, gleichzeitig mit der integrierten Ostschweizer Camping-Ausstellung OCA. Erwartet werden 35’000 Besucher aus der ganzen Ostschweiz und dem benachbarten Ausland. Die rund 380 erwarteten Aussteller kommen nicht nur aus der ganzen Schweiz, sondern auch aus den benachbarten Regionen Süddeutschlands, Österreichs und Liechtensteins. Für das Publikum werden an den drei Tagen über 300 Vorträge und Darbietungen geplant. (TI)

Drucken