Lux eröffnet eine neue Dimension auf den Malediven

Das neue Lux North Male Atoll ist ein Luxusresort der besonderen Art.
Lux-GM John Rogers und Alyssa Lagesse, Sales Manager Lux für die Schweiz, präsentieren das soeben neu eröffnete Lux Nord Male Atoll Resort.

Ein neues Niveau an herausragendem Luxus auf den Malediven: Das Lux North Male Atoll ist gemäss eigenen Aussagen ein epochenbildendes Resort, das den strohgedeckten maledivischen Fussabdruck von einst mit einem Paradies aus Penthouse-Villen und spektakulär gestalteten Räumen zum Spielen, Entspannen und Zurückziehen wegfegt.

Ein kurzer Transfer von einer Stunde von Male mit dem Schnellboot oder in 15 Minuten per Wasserflugzeug zum Anfang Februar neu eröffneten Resort – das zweite Hotel von Lux auf den Malediven – ist dieses intime Resort ein visuelles Fest der nautischen Formen und Tönen. Jede der 67 zweistöckigen Residenzen verfügt über einen privaten Pool. Die Privatvillen direkt am Wasser besitzen zudem grosszügige Räumlichkeiten sowie ein umlaufendes Sonnendeck und eine Dachterrasse.

Jede Villa mit privater Sky-Lounge

«Zum ersten Mal auf den Malediven wird jede Residenz mit einer prächtigen privaten Sky-Lounge gekrönt. Diese High-Life-Bühnen ermöglichen eine einzigartige Perspektive auf das flachste Land der Welt», sagt der General Manager des Resorts, John Rogers. Der Brite, zuvor in Antigua in der Karibik tätig, beschäftigt 240 Angestellte auf seiner knapp einen Kilometer langen Insel. Der günstigste Rack Rate Tarif für eine Villa pro Nacht beträgt 1’200 USD. Das Resort war für rund USD 25 Mio. renoviert worden. An einem exklusiven Dinner im Zürcher Restaurant Hato wurden 25 Agenten über das neueste Resort orientiert.

Wo luftiges Inselleben auf Jetset-Chic trifft

Die Möglichkeiten zum Trinken und Essen reichen im Resort von offen elegant bis intim luxuriös. «Das Glow Restaurant ist ein internationaler Treffpunkt für kreative Weltküche, Inti führt die Gäste auf eine köstliche Reise durch Peru und Japan, die Höhe des wirklich individuellen Geschmacks verbirgt sich in der opulenten Kammer des Bariums, während Beach Rouge ein luftiges Szenario bietet, das von Tag zu Nacht begleitet. Dazu kommt das Café Lux und der raffinierte, ansprechend einfache Charme der Glow Bar gemischt mit frischen Aromen des Insellebens», schwärmt die Lux-Verkaufsleiterin Alyssa Lagesse. Nach dem Lux South Male Atoll sei dieses Resort ein exklusiver Paradies-Retreat – wo luftiges Inselleben auf Jetset-Chic trifft. «Das Lux North Male Atoll ist Luxus über Grenzen hinweg.»

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich zu entspannen. Zwei Swimmingpools, ein lichtdurchlässiges Überwasser-Lux Me Spa, Tauchreviere, Wassersportarten mit hohem Adrenalinspiegel, private Yachtreisen, Tennis- und Beachvolleyballplätze stehen zur Verfügung – oder die Gäste entspannen sich an speziellen Schönheitsspots für Tai Chi und Yoga. Die Gäste können an inspirierenden Kursen und fachkundigen Workshops teilnehmen, ein Kinderclub rundet das Angebot ab. (AH)

Drucken