Heute im TI: Der Nachtzugverkehr steht vor einer grossen Chance

Railtour-Geschäftsführer Werner Schindler über den Hype der Nachtzüge und warum das Bahngeschäft in Europa einen Schub braucht.

Nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr – die Passagierzahlen sind gestiegen – hat Werner Schindler, Geschäftsführer von Railtour-Frantour, noch nicht genug. In der heutigen TRAVEL INSIDE Ausgabe spricht er nicht nur, welche Faktoren zum Erfolg beigetragen haben, sondern auch über frühere Rückschläge und die Zukunft des Bahnverkehrs in Europa. Ausserdem: Weshalb Junge die Bahn zu wenig nutzen und was man dagegen tun möchte.

Weitere Themen in der aktuellen Ausgabe:
  • Faustino Díaz-Fortuny, Direktor Turespaña, möchte an den Roadshows in Bern, Basel und Zürich den Agenten weniger bekannte Destinationen vorstellen.
  • Nach über 10 Jahren meldet sich TCS Reisen schweizweit mit einem neuen Fokus zurück.
  • Konsolidierung am Flughafen Zürich: Careport soll in Checkport aufgehen.
  • Charterflüge verlieren an Gewicht – sogar im klassischen Badeferiengeschäft. Lesen Sie wie es bei TUI Suisse, Helvetic Tours, Hotelplan Suisse und FTI aussieht.
  • Holidaycheck sagt manipulierten (Hotel-)bewertungen den Kampf an.
  • Globetrotter-Gründer Walter Kamm blickt in seinem neuen Buch auf 40 Jahre Abenteuer zurück.
  • Fitur 2020: Schwerpunkte sind Nachhaltigkeit, Technologie und Spezialisierung.
Die Themen im TI français:
  • André Schneider, Generaldirektor von Genève Aéroport, spricht mit TI über die Zukunft des Flughafens.
  • Umfrage unter westschweizer TOs: Die Oktoberzahlen lassen sich sehen.
  • Fert vereint seine Produkte in einem einzigen Katalog.
  • Neues Internetportal für Europcars Valet Parking.
  • Frühbucherrabatt für die TTW Romandie 2020 bis Ende Januar.

Hier geht’s zur aktuellen TRAVEL-INSIDE-Ausgabe. Sie haben kein Abo? Eine Übersicht der Abo-Angebote (Print, Premium und E-Paper) finden Sie unter travelinside.ch/bestellcenter. (TI)

 

Drucken