Heute im TI: Freelancer – Eigenbrötler oder Erfolgsmodell?

In der Reisebranche fristet das Modell der Freelancer eher ein Mauerblümchen-Dasein.
TI 28_14-07-2016

Während viele unabhängige Retailer völlig vom Freelancer-Modell überzeugt sind, herrscht bei den Top 5 der Branche keinerlei Konsens. Die Meinungen gehen von «Einzelkämpfer, die die Qualitätstandards nicht halten können» bis zum «Erfolgsmodell, das sich über Jahrzehnte etabliert hat» äusserst weit auseinander. Lesen Sie mehr im TRAVEL INSIDE von heute.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe:

  • Thomas Welti über die Zukunft des Corps Touristique
  • Easyjet bleibt in Zürich trotz Ausbau vorsichtig
  • Nach dem Chaos Anfang Juli nun plötzlich ein Jumbo in Zürich: Was ist los bei Vueling?
  • Kurt Eberhard, CEO Hotelplan Suisse, schätzt die aktuellen Branchen-Themen ein
  • Der Senior Vice President Europe bei Qatar Airways, Jonathan Harding, im Interview
  • Costa Kreuzfahrten und Aida: Die Katalognews und Extra-Services im Überblick
  • All-you-can-fly: Der CEO Europe von Surf Air erklärt das Konzept

Aufgrund der reduzierten Newslage während der Sommerzeit erscheint die Printausgabe von TRAVEL INSIDE bis am 11. August im Zwei-Wochen-Rhythmus. Die nächste Ausgabe erscheint am 28. Juli. Ab dem 18. August startet wieder der normale Wochen-Rhythmus. Unser Newsletter wird wie üblich täglich (ausser am Wochenende) erscheinen und auch auf unserer Website halten wir Sie auf dem Laufenden.

Hier geht es zur aktuellen TRAVEL-INSIDE-Ausgabe [E-Paper]
Sie haben kein Abo? Eine Übersicht der Abo-Angebote finden Sie unter travelinside.ch/bestellcenter

Übrigens: Sie finden uns auch auf Facebook und auf Twitter. Liken oder folgen Sie uns und treten Sie mit uns und der gesamten Schweizer Reisebranche

Drucken