Heute im TI: Zankapfel Beratungsgebühr

Ist die Beratung im Reisebüro bares Geld wert? Bei diesem Thema scheiden sich immer noch die Geister.
TI 24_16-06-2016

Unverzichtbare Einnahmequelle oder Ärgernis für die Kunden? Bei den Beratungsgebühren sind sich die Branchenteilnehmer nicht einig. Noch immer verlangen nicht alle etwas für ihre Leistung. «Mangelndes Selbstbewusstsein», nennen das die Verfechter der Gebühr. Wer wie viel mit den Gebühren verdient und warum das Thema so schwierig ist, lesen Sie im TRAVEL INSIDE von heute.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe: 

  • Wer darf über welche Grenze fahren? Die EU sorgt für Chaos im Mietwagen-Geschäft
  • Der TTS hat viel vor in Sachen Lehrlings-Betreuung
  • Kurt Oberortner, künftiger Chef der TUI-Suisse-Filialen, über die Online-Offline-Zukunft
  • Dieser Mann ist Krisen gewohnt: Warum Michael Grütter (ETI) an Ägypten glaubt
  • Was wird aus Thomas Cook in der Schweiz? Interims-Vertriebschef Blaser schlägt leisere Töne an als sein Vorgänger
  • Aldi und Lidl: Das grosse Schweigen der Discount-Reise-Anbieter
  • 40 Jahre Holiday Maker Tours: Das Arabien-Fieber begann mit einem verzweifelten Vertreter aus Abu Dhabi

Drucken