Neues Swiss-Flugzeug Bombardier C-Series hautnah erleben

Am 1. Juli landet die erste Maschine und macht einen Low-Pass über der Besucherterrasse.
Swiss C-Series

Am Freitag, 1. Juli, ist es soweit: Zwischen 16.40 und 17.20 Uhr wird die erste Bombardier CS100, das neue Kurz-/Mittelstreckenflugzeug der Swiss, auf der Piste 16 des Flughafens Zürich landen. Von der Besucherterrasse am Dock B aus kann man die Landung beobachten und hautnah miterleben, da die Maschine einen Low-Pass über der Besucherterrasse durchführen wird. Als besondere Attraktion wird sie zudem von der legendären Super Constellation begleitet.

Nach vielen Herausforderungen und Verzögerungen kann die Swiss nun als Erstbetreiberin die Bombardier CS100 in ihrer Flotte begrüssen. Zwischenzeitlich war Bombardier in finanzielle Nöte geraten, da die Entwicklung der C-Series mehr Zeit und Geld in Anspruch nahm, als geplant. Nachdem sich nun die Provinz Québec mit 49,5% am neuen Programm des Flugzeugbauers beteiligt hat, ist die Zukunft der C-Series gesichert.

Drucken