Royal Jordanian kommt zurück in die Schweiz

Zwei wöchtentliche Flüge nach zwei Jahren Corona-Pause.
Royal Jordanian A320 ©Royal Jordanian

Royal Jordanian Airlines will wieder in die Schweiz fliegen. Ab April fliegt die Jordanische Fluggesellschaft zwei Dreiecks-Rotationen pro Woche ab Amman, jeweils mittwochs nach Genf und Zürich, samstags jeweils umgekehrt zuerst nach Zürich und dann nach Genf. Eingesetzt werden Flugzeuge aus der Airbus-320-Familie in unterschiedlicher Grösse, je nach Auslastung.

Die jordanische Airline hat ihre Flüge nach Zürich und Genf bei Ausbruch der Corona-Pandemie im März 2020 eingestellt. In der Schweiz beschäftigt sie heute insgesamt acht Personen, sechs davon in Genf, zwei in Zürich. (TI)