Knecht Reisen mit neuen Unterkünften in Südafrika

Modernes Hotel in Kapstadt und Zimmer in Bahnwagons im Krüger Nationalpark.
© Kruger Shalati

Knecht Reisen bietet seinen Kunden ab sofort bei der Planung ihrer Südafrika-Reise ein noch breiteres Angebot an Unterkünften an.

Neu im Programm ist das Gorgeous George Boutique Hotel im Zentrum von Kapstadt. «Das Haus gehört zum Netzwerk von Design Hotels, das mehr als 300 unabhängige Luxusadressen umfasst», erklärt Angelika Gehring, Expertin für das südliche Afrika bei Knecht Reisen. Das Hotel sei mit seinem Mix aus Industrie-Charme, zeitgemässen Elementen und handverlesenen Design eine der aktuellsten Adressen der Stadt. Im Kultviertel Woodstock seien moderne Stock Exchange Apartments zudem beliebt.

Von neuen Lodges bis zu Bahnwagons 

Ebenfalls neu ist das Kruger Shalati im gleichnamigen Nationalpark. «Die Unterkunft befindet sich in einem stationären Zug auf der Selati-Brücke, die sich über den Sabi River spannt», berichtet Gehring. «Die Bahnwagons bieten Platz für 24 Zimmer sowie sechs Villen und einen Lounge-Bereich». Insgesamt sechs Zimmer stehen Gästen der Silvan Safari Lodge im Sabi Sand Gebiet beim Krüger Nationalpark zur Verfügung.

Am Eastern Cape gibt es zwei zusätzliche Lodges, etwa 80 Kilometer von Port Elizabeth entfernt befindet sich die Inzolo Exclusive Game Lodge. Zudem sei das familienbetriebene HillsNek Safari Camp am Ufer des Bushman’s River im Amakhala Game Reserve auch einen Besuch wert.

Alle Unterkünfte und weitere Angebote findet man im Katalog «Südliches Afrika vom Spezialisten 2019/2020». (TI)

Drucken