Immer mehr direkte Flüge nach Costa Rica

Im Herbst startet auch KLM mit zwei wöchentlichen Nonstop-Flügen in das zentralamerikanische Land.
Foto: zVg

Das touristische Potenzial von Costa Rica scheinen immer mehr Airlines zu erkennen und nutzen zu wollen. Aus der Schweiz startet bekanntlich Edelweiss am 9. Mai mit zwei wöchentlichen Nonstop-Flügen ab Zürich nach San José. Jeweils am Dienstag und Freitag bedient die Ferienairline die Strecke mit einem ihrer A340-300.

Nun gab KLM bekannt, ab 31. Oktober zwei Mal wöchentlich von Amsterdam nach Costa Rica zu fliegen, dies bis Ende März 2018, also während des europäischen Winters. Jeweils am Dienstag und Freitag wird die Strecke mit einer B787-9 Dreamliner in einer Dreiklassen-Konfiguration mit total 294 Sitzen bedient: 30 in World Business Class, 219 in Economy Class und 45 in Economy Comfort Zone. Bisher flogen KLM-Kunden von Amsterdam nach Panama und von dort aus innerhalb eines Codeshares mit Copa Airlines weiter nach San José. Diese Möglichkeit gibt es weiterhin für jene Tage, an denen KLM keinen Nonstop-Flug anbietet.

Drucken