China Southern mit zweitem Hub am Peking Daxing Airport

Am neuen Daxing Airport wird die Airline das grösste Flugaufkommen und die meisten Passagiere haben.

Im Zuge ihrer weiteren Expansion etabliert China Southern Airlines an dem neuen Flughafen Beijing Daxing International Airport ein zweites Drehkreuz in China. Der neue Flughafen von Peking soll am 30. September 2019 offiziell den Betrieb aufnehmen. Die grösste Fluggesellschaft Chinas und Asiens wird dann stufenweise ihren gesamten Betrieb in der chinesischen Hauptstadt vom bisherigen Beijing Capital Airport nach Daxing verlagern.

40 Prozent der Slots am neuen Flughafen

Bis zum Jahr 2025 will sie mehr als 200 Flugzeuge am Daxing Airport stationieren und dort täglich über 900 Flüge anbieten. Das Drehkreuz am Heimatflughafen von China Southern Airlines in Guangzhou bleibt davon unberührt. Somit wird China Southern Airlines am neuen Daxing Airport die Fluglinie mit dem grössten Flugaufkommen und den meisten Passagieren sein. Rund 40% der verfügbaren Slots dort werden eine CZ-Flugnummer tragen. Den Anfang machen 27 Flüge auf 13 Routen, die die Airline mit Beginn des Winterflugplans am 27. Oktober 2019 an den neuen Flughafen verlegt.

Kürzere Wege und schnellere Transitzeiten

Der neue Flughafen ist stark auf internationalen Luftverkehr ausgerichtet. Fluggäste können sich unter anderem über deutlich kürzere Wege und erheblich schnellere Transitzeiten freuen. Zudem ist er so konzipiert, dass sich auch die Flug- und Reisezeiten verkürzen. So befinden sich die vier Start- und Landebahnen in der Nähe der fünf Abflugterminals. Dadurch lassen sich Schätzungen zufolge pro Flug zwischen 15 und 20 Minuten Zeit gegenüber dem Beijing Capital Airport einsparen. (TI)

Drucken