Florida präsentiert sich in Zürich

Der Sunshine State stellt sich an Roadshow Medien und Reisebüros vor.
Meagan Dougherty, Director of Public Relations, Visit Florida. ©TI

Ein halbes Dutzend Destinationen und die Dachorganisation Visit Florida haben sich am Montag Abend den Medien und den Reisebüros präsentiert. Die Roadshow im Hotel Renaissance in Zürich kam gerade recht, denn Florida verzeichnete bisher in diesem Jahr die schwächsten Wachstumszahlen seit Jahren. Vor allem die Touristen aus Übersee blieben aus, wobei Deutschland und Grossbritannien besonders deutlich nachliessen. «Die Zahl der Besucher aus der Schweiz ist hingegen ziemlich konstant geblieben», sagte Meagan Dougherty, PR-Direktorin von Visit Florida zu TRAVEL INSIDE. Besonders der Norden Floridas sei noch zu entdecken, riet sie im Gespräch. Auch die Westküste der Halbinsel mit ihren weissen Sandstränden, den zahmen Seekühen von Crystal River und der Kulturstadt Sarasota machten sich mit ihren Angeboten bekannt. (TI)

Drucken