United Airlines kauft 37 Millionen Liter Biotreibstoff

Die US-Airline setzt diesen Spezialfuel bei jedem Flug ab Los Angeles ein.
©United Airlines

United Airlines verlängert den Vertrag mit World Energy. Dies beinhaltet den Kauf von 37 Mio. Liter nachhaltigen Biotreibstoff in den nächsten zwei Jahren. Dieser Treibstoff, den die amerikanische Airline derzeit bei jedem Flug ab dem Drehkreuz Los Angeles einsetzt, weist auf Lebenszyklusbasis eine um 60% geringere Treibhausgasemission auf.

Die Vertragsverlängerung von United basiert auf dem ursprünglich geschlossenen Kontrakt aus dem Jahr 2013. Auf dessen Grundlage konnte die Airline 2016 einen Meilenstein setzen und als erste Fluggesellschaft weltweit nachhaltigen Biotreibstoff auf kontinuierlicher Basis nutzen.

United ist derzeit die einzige US-amerikanische Fluggesellschaft, die Biotreibstoff im regulären Betrieb einsetzt. Der Biotreibstoff von World Energy wird aus landwirtschaftlichem Abfall produziert und ist durch den Roundtable on Sustainable Biomaterials (RSB) zertifiziert.

Effizienteste Massnahme für kommerzielle Flüge

«Die Investition in nachhaltigen Flugzeug-Biokraftstoff ist eine der effizientesten Massnahmen für kommerzielle Fluggesellschaften, um zur Reduktion schädlicher Umwelteinflüsse beizutragen», sagt United-Airlines-Präsident Scott Kirby. «Als Marktführer in diesem Segment setzen United und World Energy gemeinsam als Innovatoren ein Zeichen für eine nachhaltigere Zukunft im Sinne unserer Kunden, Kollegen und Mitmenschen.» Gene Gebolys, Geschäftsführer von World Energy, ergänzt: «Grosse Unternehmen führen wegweisend. Wir freuen uns, dass wir unseren Vertrag mit United erneuern und somit deren Engagement im Sinne einer kohlenstoffarmen Zukunft weiter unterstützen können.»

Im September letzten Jahres war United nach dem längsten Transatlantikflug mit Biotreibstoff ab San Francisco in Zürich gelandet. (TI)

Drucken