United fliegt ab Sommer 2018 von Zürich nach San Francisco

Die amerikanische Airline bringt dazu ihren Dreamliner in die Schweiz.
© United

United Airlines baut ihr Angebot in der Schweiz aus. Im nächsten Sommer wird sie täglich von Zürich nach San Francisco fliegen und dazu eine Boeing 787-8 Dreamliner einsetzen. Die Flugsaison dauert vom 7. Juni bis 27. Oktober. Flug UA45 wird Zürich jeweils um 9.50 Uhr verlassen, mit Ankunft in San Francisco nach knapp zwölf Stunden Flugzeit um 12.40 Uhr. Der Rückflug UA44 dauert von 14.10 Uhr bis 10.10 Uhr am Folgetag.

Weiterhin wird auch Star-Alliance- und Joint-Venture-Partnerin Swiss die Strecke täglich bedienen. Ihr Flug findet jeweils am Nachmittag statt, der Rückflug am Abend. United wiederum wird an ihren bisherigen Ganzjahresflügen festhalten, die sowohl von Zürich als auch von Genf nach Newark und Washington D.C. führen.

Darüber hinaus legt United 2018 weitere neue, saisonale Europa-Flüge auf. So finden sich Newark–Porto, Newark–Reykjavik und Washington–Edinburgh neu im Flugprogramm.

Die Transatlantik-Flüge ab Zürich nehmen damit weiter zu. Erst kürzlich kündigte Air Canada einen saisonalen Nonstopflug nach Vancouver an. Von Edelweiss kommen neue Flüge nach Orlando, Denver und ins kubanische Varadero hinzu. American Airlines nimmt zudem Philadelphia wieder auf, streicht dafür New York JFK. (SJ)

Drucken