Robinson erneuert Anlagen und Angebote in den Clubs

Neben der Eröffnung von zwei neuen Clubs werden Zimmer, Bäder und Aussenbereiche renoviert oder ausgebaut.
© Robinson

Beim Clubferienabieter Robinson stehen zum 50. Jubiläum im nächsten Jahr Neueröffnungen, Erneuerungen und Erweiterungen an. Am 16. September fällt der Startschuss für die Renovierungsarbeiten im Club Fleesensee an der Mecklenburgischen Seenplatte. Alle Gästezimmer samt Bäder werden modernisiert. Am 9. Dezember öffnet der Club wieder seine Pforten. Auch im Club Landskron am Ossiacher See in Österreich werden derzeit die Zimmer renoviert. Entspannung finden Gäste im frisch renovierten Hallenbad samt Saunabereich.

Im Club Kyllini Beach werden ebenfalls Schönheitsarbeiten durchgeführt: Alle fünf Suiten des Clubs auf dem griechischen Westpeloponnes werden entkernt und hochwertig ausgestattet. Der Robinson Club Djerba Bahiya bekommt einen frischen Fassadenanstrich und einen neuen Beachvolleyball-Platz. Im Robinson Club Pamfilya in der Türkei entsteht ein neuer Spielplatz, im Club Agadir kann künftig am Strand gespeist werden.

Zudem stehen – wie bereits bekannt – die Eröffnungen der Clubs auf den Kapverden und auf Kreta bevor. Beide Clubs haben direkte Strandlage. Der Club Cabo Verde (Bild) auf der kapverdischen Insel Sal wird Mitte Dezember seine Pforten öffnen. Die Adults-only-Strandferien können bereits in TUI-Reisebüros oder unter www.robinson.com gebucht werden.

Neue Premiumerlebnisse

Weitere Neuerungen kommen hinzu. So erhält das Gala-Konzept ein neues Gewand. In Form des «Rob Carpets» erleben Gäste nun glanzvolle Abende mit einem Mix aus Entertainment und Kulinarik. Es gibt Walking-Acts, Live-Musik und Shows. Eingeheizt wird hingegen bei den «Rösle Events». Ausgestattet mit den Produkten des Markenherstellers kommen Grill-Liebhaber bei Kochkursen oder Grill & Chill-Events auf ihre Kosten. Zudem gibt es neu eigene Robinson Wein-Kreationen für daheim. (TI)

Drucken